Donnerstag, 24. Januar 2019

Stamping Produkte von MPK Nails*

*Werbung, die Produkte wurden mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt.

Hallo meine Lieben,



sicher habt ihr schon vom Nailstamping gehört oder es schon selbst versucht. Für diejenigen, die noch nichts davon gehört haben, damit sind Stempelplatten gemeint, die mit Nagellack bestrichen werden und das Motiv wird anschließend mit einem Stempelkissen aufgenommen und auf dem Nagel gestempelt. Das Tolle daran ist, dass das jeder selbst machen kann. Auch auf normalen Naturnägeln, ohne Gel oder Acryl.

Alles, was ihr dafür braucht, ist eine (oder auch mehrere) Stempelplatten, Stamping-Nagellacke, ein Stamping-Kissen und Klarlack, oder eben Gel und Acryl (zum Versiegeln)! Und all die Produkte bekommt ihr natürlich auch bei MPK Nails [Werbelink]! 

Heute möchte ich euch die neuen Stampingplatten von MPK Nails zeigen, dazu auch ein paar Stamping-Lacke und auch eins von mehreren angebotenen Stamping-Kissen.

 





Zunächst möchte ich euch die neuen Stamping-Platten [Werbelink] zeigen.
Diese sind für mich auch völlig neu! Ich kannte nur die "Standard-Platten" aus Metall. Doch jetzt gibt es auch Stamping-Platten aus Kunststoff. Sie sind transparentem und sehr leicht.
Die Maße betragen 12x6 cm, damit passen sie auch in die Aufbewahrungstaschen von anderen Herstellern, denn sie sind gleich groß wie andere bekannte Platten. (Was mich sehr freut, denn so kann ich weiter alle Platten zusammen aufbewahren).
Ihr bekommt jede Menge Platten mit vielen, tollen Motiven. Und pro Platte zahlt ihr nur 2,49€, was ein super Preis ist!

Hier einmal 3 verschiedene Platten:

Platte BC16 [Werbelink]



Platte BC08 [Werbelink]




Platte BC03 [Werbelink]




Und weils so schön ist noch ein paar Nahaufnahmen







Ich habe die Platten mittlerweile natürlich getestet und kann euch sagen: Sie sind absolut super! 
Ich war mir nicht so recht sicher, wie das Stempeln mit Kunststoffplatten wohl sein wird und ob die Motive wirklich sauber und gestochen scharf übertragen werden könne. Aber - Ja, all das klappt wunderbar!
Mit dem richtigen Stempelkissen klappt das perfekt. Nix verschwommenes, nichts unscharfes, sie sind definitiv tief genug gelasert. Alles passt. Und dann noch so ein super toller Preis! Hier stimmt wirklich alles -  die Platten kann ich euch nur empfehlen! 
Ich hatte die Produkte ja auch auf Instagram [Werbelink] mit euch zum ersten mal getestet, damit ihr sehen könnt, klappt es wirklich oder nicht. 
Die Stempelergebnisse seht ihr übrigens dann weiter unten, wenn ich euch die Stamping-Lacke zeige.



Nun zum Stempelkissen. Ich habe hier den "Big Clear Stamper + Scratcher" [Werbelink] verwendet.
In diesem Set bekommt ihr für 6,89€ ein riesiges Stempelkissen, Farblos/klar, damit man durch schauen kann, und einen Scraper um überschüssigen Lack von der Platte zu streichen. Das Kissen ist weich und klebt nur ganz leicht. Die Maße vom Kissen betragen im Durchmesser 4,5 cm und in der Höhe 5,5cm, der Scraper ist 8x5cm groß. Wie gesagt ist das Stempelkissen klar, so könnt ihr beim Stempel durchschauen und genau sehen, wohin ihr stempelt.  Zur Reinigung würde ich auf jeden Fall eine Fusselrolle oder Klebeband nehmen. KEIN Nagellackentferner oder Cleaner! Das würde euer Stempelkissen mattieren und beschädigen!




Bei mir hat das Stempeln mit diesem Kissen wunderbar geklappt! Wer auf Instagram zugesehen hat, hat gesehen, dass der 1.Versuch eher nicht so gut war. Denn es kommt auf die Technik an. Jeder Stempel muss anders benutzt werden. Bei mir hat es am besten geklappt das Kissen mit mittlerem Druck über die Platte zu rollen! Dann ging alles super!


Und nun noch zu den Stempel-Lacken [Werbelink]. Bei MPK-Nails bekommt ihr soooo viele Stamping-Lacke! Normale Farben, metallische Farben, Flip Flop Farben und sogar Holo-Farben, alles ist dabei! 
Normale Farben und metallische Farben kosten 2,99€, Holo Farben 1,95€, Flip Flop Farben 4,59€.
Enthalten sind immer 10ml in Glasflässchen. 10ml ist übrigens eine ordentliche Menge! Damit kommt ihr erst mal aus ;)
Die Lacke haben alle eine super Qualität und decken hervorragend ab, lediglich das Blau war etwas flüssiger und damit glasiger, was aber mit der Zeit vielleicht noch verdicken wird. Beim Stempeln machte es keinen Unterschied, es klappte trotzdem super!




Auf den Fotos seht ihr übrigens auch noch ein paar der alten Etikette z.B. beim metallic Gold.
Die neuen Etikette sehr ihr auf z.B. Schwarz und Weiß. Mega Süß!




Die Farben sind übrigens so Matt auf dem Tip, weil ich keinen Klarlack drüber gemacht habe. Die Stempellacke sind auf jeden Fall glänzend und nicht matt.

Die Lacke haben alle eine super Qualität und decken hervorragend ab, lediglich das Blau war etwas flüssiger und damit glasiger, was aber mit der Zeit noch verdicken wird. Beim Stempeln machte es keinen Unterschied, es klappte trotzdem super!

Wie bereits erwähnt ist die Qualität der Lacke super! Gerade beim Stamping ist die Pigmentierung besonders wichtig! Beim Stempeln solltet ihr übrigens zügig arbeiten, da die Lacke relativ schnell antrocknen. Was gut ist, denn dann könnt ihr auch schneller versiegeln / oder mit Klarlack versiegeln.

Ich zeige euch die Farben hier noch einmal gestempelt, Designs kommen dann auch noch mit der Zeit auf meinem Nail-Instagram-Kanal. Jetzt seht ihr auch wie toll die Stempelergebnisse werden!

Damit verabschiede ich mich auch, aber erzähl mir doch gerne mal ob du schon Erfahrung mit dem Stempeln hast und wie es bei dir geklappt hat! Bei mir hat es damals echt lange gedauert, bis ich all die Tricks raus hatte :)

Bis zum nächsten Post,
deine Cristina


































Kommentar veröffentlichen

On Instagram

© Cristina ohne h. Made with love by The Dutch Lady Designs.