Dienstag, 26. September 2017

Review: dermalogica daily microfoliant und precleanse*

*Werbung, das Produkt wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt, der Post enthält unbezahlte Links zu anderen Seiten.

Hallo meine Lieben,

ich möchte euch heute 2 Produkte von dermalogica vorstellen.
Das "daily microfoliant" und das "precleanse".

dermalogica [Werbelink] ist eine amerikanische Marke für Hautpflege. Seit über 25 Jahren existiert dermalogica schon. Viel Zeit um sich weltweit auf dem Beautymarkt einen Platz zu sichern und mit Erfahrung und Innovation Hautpflegespezialisten und Verbraucher von sich zu überzeugen. dermalogica bietet die verschiedensten Hautpflegeprodukte an. Von Masken, Peelings und Augenpflege zu Körperpflege ist alles dabei.

Die Produkte bekommt ihr in diversen Onlineshops.



dermalogica daily microfoliant




Das dermalogica microfoliant ist ein Pulverpeeling.
Wenn euch das Wort Pulverpeeling nichts sagt, kommt hier eine kleine Erklärung dazu.
In einer Sache sind sich nämlich viele Experten sicher: Die Haut braucht regelmäßige Peelings um sich von abgestorbenen Hautzellen zu befreien und die Poren rein und frei zu halten. Jedoch sind "grobe" Peelings, d.h. Peelings mit Kunststoffpartikeln, Sand etc., nicht für alle Hauttypen geeignet. Bei empfindlicher Haut wird diese dadurch nur verletzt und irritiert. Hier helfen die wesentlich zarteren Pulverpeelings. Wie eben zb. das daily microfoliant.

Dieses wird mit Wasser aktiviert. Man nimmt (nach dem das Gesicht gereinigt wurde) einen halben Teelöfel des Pulvers und mischt es mit Wasser auf. Nun wird diese "Paste" für 1 bis 2 Minuten kreisend im Gesicht einmassiert. Dabei werden tote Hautschüppchen entfernt und die Haut gereinigt. Anschließend wird das Produkt mit genügend Wasser abgespült und die Haut wie gewohnt eingecremt etc. 
Das daily microfoliant enthält Papain, Salzäure uns Reisenzyme mit sanft Peelender Wirkung für eine strahlende und glatte Haut. Unebenmäßige Pigmetierungen werden durch Bärentaube, Grapefruit und Süßholz ausgeglichen.

Der Preis liegt ca. bei 50€ online für 75g.

Mein Fazit:
Die Anwendung geht sehr einfach und schnell. Der Duft ist ok, nichts besonderes aber auch nicht unangenehm. Ich habe außerdem festgestellt, dass meiner Haut ein Pulverpeeling wesentlich besser tut. Ob es mein Hautbild wirklich ändert, kann ich noch nicht sagen, aber ich meine schon etwas sehen zu können (oder es ist Einbildung :D). Auf jeden Fall fühlt sich meine Haut quietschend sauber an, im wahrsten Sinne des Wortes. Mir persönlich gefällt das Pulverpeeling sehr gut, wenn es auch einen sehr hohen Preis hat.


dermalogica precleanse



Der dermalogica precleanse ist ein Reinigungsöl, welches ölige Rückstände und Makeup von der Haut entfernt und die Haut für die gründliche Reinigung vorbereitet.

Man gibt das Reinigungsöl in die trockenen Hände und massiert damit das Gesicht, auch die Augen können mitbehandelt werden). So werden öberflächliche! Öle, Make-Up und Verunreinigungen gelöst und entfernt. Die Händen sollten dann angefeuchtet werden um eine milchige Emulsion zu erzeugen und so weiter zu massieren. Anschließend das Gesicht mit warmen Wasser abspülen und die Haut mit dem gewohnten Produkten weiter reinigen.

Enthalten sind u.a. Olivenöl, Vitamin E und Borretschsamenöl, welche die Haut glätten und pflegen.

Der Preis liegt hier online bei ca. 40€ für 150ml.


Mein Fazit:
Der Duft ist ein frischer Citrus-Duft. Die Anwendung ist sehr einfach und angenehm, ich kriege damit mein Make-Up wunderbar entfernt (auch schwierigere Produkte). Dabei lässt es meine Haut auf keinen Fall nachfetten. Ich nutze es jeden Abend und bin der Meinung, dass es meiner Haut sehr gut tut.


Beide Produkte benutze ich so, so gerne Abends. Die Hautpflege macht richtig Spaß, dauert nicht zu lange und ich meine auch gute Ergebnisse zu sehen! Auch wenn die Produkte etwas mehr kosten bin ich begeistert von ihnen und empfehle sie weiter. Wenn ich weiß, dass das Produkt mir wirklich hilft, bin ich auch bereit mehr dafür auszugeben. Wem die Produkte zu teuer sind, kann sicherlich auch auf gute Alternativen aus der Drogerie zurückgreifen.

Habt ihr schon Erfahrung mit dermalogica Produkten gemacht?

Liebe Grüße,
eure Cristina

*Werbung, das Produkt wurde mir kostenlos zum 
Testen zur Verfügung gestellt, der Post enthält unbezahlte 
Links zu anderen Seiten.

Kommentare

  1. Oh cool ich war selbst letztens auf einem Dermalogica Seminar und war auch sehr begeister :)
    Toller Artikel :)
    In Liebe Jasmin
    https://lollipopkosmetik.wordpress.com/2017/09/24/7-tage-an-meiner-seite/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :))
      Ein dermalogica Seminar? Das klingt ja interessant!


      Liebe Grüße
      Cristina

      Löschen

On Instagram

© Cristina ohne h. Made with love by The Dutch Lady Designs.